Tennis Wetten

Zwar ist Tennis in Deutschland noch weit von seiner Glanzzeit der 80er- und 90er-Jahre entfernt. Seiner Zeit dominierten Steffi Graf und Boris Becker die Tennisplätze der Welt. Allerdings gibt es inzwischen wieder vielversprechende Talente im deutschen Tennis beziehungsweise Spielerinnen und Spieler, die Erfolge feiern können. Allen voran Angelique Kerber und Alexander "Sascha" Zverev. Langsam, aber sicher deutet sich daher auch wieder ein positiver Aufwärtstrend an, was die Popularität des "weißen Sports" in Deutschland betrifft. Zwar sind die Zuschauerzahlen, sowohl in den Tennisstadien als auch im Fernsehen, noch lange nicht auf dem früheren Niveau. Generell wächst das Interesse an dieser Sportart jedoch wieder deutlich, was unter anderem auch die Wettanbieter beziehungsweise Buchmacher für Sportwetten bemerken.

Was die Tennis Wette angeht, so sind vor allem die Spiele der bekannten großen Champions als verständlicherweise auch die Spiele der deutschen Spieler für Tipper aus Deutschland besonders interessant. Hierbei ist natürlich vor allem von den vier sogenannten Grand-Slam-Turnieren die Rede. Beziehungsweise von den Qualifikationsspielen und den Einzeln der Australian Open, French Open, US Open und natürlich Wimbledon. Allerdings wäre hierdurch das Wettangebot beziehungsweise die Anzahl der Wetten für Einzel- und Double-Spiele im Tennis allein etwas begrenzt. Daher haben die Anbieter auch für die nicht ganz so prestigeträchtigen Wettbewerbe beziehungsweise Turniere ein Herz und bieten für Tipper hier ebenfalls interessante Wettmöglichkeiten an. Zum Beispiel für die ATP Tour der Herren oder im Bereich des Damentennis für die WTA Tour. Grundsätzlich gibt es auch hier, dank der teils umfangreichen Turnierkalender, tolle Spiele zu verfolgen, bei denen oft auch die großen Namen mitspielen. An passenden Gelegenheiten und Optionen für spannende Tennis-Wetten herrscht streng genommen also kein Mangel.

So funktionieren Tennis Wetten und darum lohnen sie sich

Tennisspiele entwickeln sich nicht selten hochdramatisch. Selbst Top-Spieler, welche als klare Favoriten in ein Match gehen, können zwei Sätze klar gewinnen und dann ins Straucheln geraten. Diese Dynamik im Tennisspiel eröffnet den Buchmachern viele Wege, ihre Angebote entsprechend anzupassen. Dies wiederum gibt dann auch den Tippern viel Spielraum, ihre Tennis Wetten Strategie an ihr Können und ihre Expertise anzupassen. Zusammengefasst lässt sich festhalten, dass erfahrene Tipper beziehungsweise Tennis-Fans, die sich sehr gut auskennen, ihre Erfahrung zu ihrem Vorteil einsetzen können. So können sie ihren Wettscheinen, neben klassischen Siegwetten, auch etwaige Punkt- und Spezialwetten hinzufügen. Folgend die gängigsten Optionen, welche für Wetten auf Tennis bei den meisten Turnieren und Spielen bereitstehen:

  • Siegwette / Ergebniswette / Moneyline-Wette beim Wetten Tennis: Welcher der Spieler geht als Sieger vom Platz? Mit dieser einfachen Wette auf den Sieger beziehungsweise auf das Ergebnis eines Matches dürften auch Einsteiger keine Probleme haben.
  • Über- und Unterwetten: Wie bei anderen Sportarten gibt es auch beim Tennis die sogenannten Über-/Unterwetten oder in Englisch Over-/Under-Wetten. Hier geht es nicht darum, auf einen Sieger zu setzen, sondern vielmehr darauf, wie das Ergebnis eines Spiels oder auch einer ganzen Partie ausfällt. Mit wie vielen Punkten Vorsprung oder Rückstand gewinnt oder verliert ein Spieler einen Satz oder die Partie? Bei Über- und Unterwetten geht es dabei natürlich nicht darum, das Ergebnis punktgenau vorherzusagen. Stattdessen wählt der Tipper lediglich, wie der Name dieser Wettoption bereits verraten dürfte, ob die Punktzahl über oder unter einem bestimmten Wert liegt.
  • Spezifische Ergebniswetten: Wer es dennoch lieber etwas genauer nehmen möchte, für den gibt gerade im Tennis auch entsprechende Wettoptionen. So können Tipper etwa darauf wetten, welcher Spieler oder welches Double den ersten Satz gewinnt. Oder auch die Anzahl der Gesamtspiele des ersten Satzes. Des Weiteren steht es den Tippern bei vielen Matches und Turnieren auch offen, Gerade-/Ungerade-Wetten abzuschließen. Also zum Beispiel darauf, ob der Matchwinner eine Partie mit einer geraden oder ungeraden Zahl an Spielen gewinnt.
  • Handicap-Wetten: Handicapwetten ermöglichen es den Buchmachern vor allem bei Spielen mit klaren Favoriten oder Außenseitern dennoch spannende Wetten anbieten zu können. Dank der Handicap-Wetten können sie die Außenseiter mit einem fiktiven Punkt- beziehungsweise Satzvorteil in eine Partie schicken und umgekehrt dem klaren Favoriten einen Nachteil verschaffen. Am Ende kommt es bei dieser Art von Wetten nicht auf das tatsächliche Ergebnis, sondern auf das Ergebnis der Handicap-Wette und die Leistung der Spieler an.
  • Live-Wetten: Zu guter Letzt kommen noch die Livewetten ins Spiel, welche viele Buchmacher ebenfalls anbieten. Hier können Tipper eine Vielzahl der oben bereits genannten Wettarten und einige weitere Optionen noch live während des Matches abschließen. Gerade im Tennis ergeben sich hier interessante Gewinnchancen. Immerhin können sich, wie schon erwähnt, aufgrund diverser Umstände dramatische Wendungen im Spiel ergeben.

Zusammengefasst kann man sagen, dass Tennis-Wetten zwar nicht zu den beliebtesten Wetten in Deutschland zählen. Diese dafür jedoch, vor allem im direkten Vergleich zu vielen wesentlich populäreren Sportwetten, ein enormes Potenzial und überraschend viel Spannung zu bieten haben. Ein Versuch lohnt sich hier auf jeden Fall!

Interessante Wettbewerbe für Sportwetten auf Tennis

Jedes Jahr finden weltweit interessante internationale und auch einige erwähnenswerte nationale Wettbewerbe im Tennissport statt. Für Tipper aus Deutschland hält sich die Zahl der Turniere, die für sie von Relevanz sind, dennoch halbwegs in Grenzen. Erfreulich dabei ist jedoch, dass sich diese Turniere dann auch schön über das Jahr verteilen und daher eigentlich immer etwas auf den wichtigsten Tennisplätzen dieser Welt passiert. Folgende Turniere und Wettbewerbe sollten sich Tennisfans und die, die es werden möchten, daher besser nicht entgehen lassen.

Turnier

Beschreibung und Bedeutung

Grand-Slam-Turniere

Kaum überraschend führen die Grand-Slam-Turniere die Liste der wichtigsten Turniere im Tennissport an. Hier geht es um die Australian Open, die French Open, die US Open und selbstverständlich um das älteste und wichtigste Tennisturnier überhaupt, Wimbledon.

Nitto ATP Finals / ATP Tour / WTA Tour

Sowohl für die Profispieler der Herren (ATP) als auch für die Damen (WTA) stellen die ATP Tour beziehungsweise die WTA Tour äußerst wichtige Tennisturniere dar. Zur Tour gehören unter anderem die neun Masters-Series-Turniere sowie einige weitere Turniere für Nachwuchsspieler und für ehemalige Profi-Spieler.

Davis und Fed Cup und Olympische Spiele

Auch im Tennis gibt es mit dem renommierten Davis Cup für Herren und den Fed Cup für Damen interessante Mannschaftsturniere. Hier treten die besten Spielerinnen und Spieler der jeweiligen Nationen in Teams gegeneinander an. Des Weiteren zählt Tennis auch als olympische Sportart und die Profis spielen hier dementsprechend um die begehrten Medaillen.


Selbstverständlich veranstalten etwaige Organisationen noch viele weitere spannende und daher durchaus sehenswerte Turniere und Wettbewerbe. Vor allem im Nachwuchssport gibt es hier Turniere, die eine Erwähnung verdient hätten. Für den Wettenthusiasten sind jedoch vornehmlich die aufgelisteten Turniere von echter Bedeutung. Vor allem, wenn er auch Tennis Live Wetten abschließen möchte.

Tennis Wettquoten: So berechnen Buchmacher die Wettquoten

Wie bei allen Sportwetten stehen auch hier die Tennis Quoten im Mittelpunkt. Anfänger dürften jedoch anfangs Probleme bekommen, die Tennis Wettquoten richtig zu deuten. Was jedoch für Erfolge in Sportwetten essentiell ist. Daher ist es eigentlich unerlässlich, sich bei Interesse an Sportwetten mit den Wettquoten zu beschäftigen.

Tennis Wetten Quoten fallen natürlich nicht einfach vom Himmel. Vielmehr bemühen sich die Buchmacher der Anbieter von Sport- und Ereigniswetten darum, die richtigen Quoten für die etwaigen Sportveranstaltungen, Wettbewerbe, Turniere und andere Ereignisse zu finden. Letztlich spiegeln die Quoten das vermutete Kräfteverhältnis wieder, welches die Buchmacher anhand von Statistiken und auf Basis ihrer Erfahrung ermitteln. Als gutes Beispiel könnte hier etwa ein Match zwischen den beiden dominierenden Tennisgiganten Rafael Nadal und Roger Federer dienen. Beide Profis trafen in ihren Karrieren bislang knapp 40-mal aufeinander. Nadal konnte dabei häufiger die Matches für sich entscheiden. Allerdings hatte Federer auch eine ganze Reihe an kurz aufeinander folgenden Erfolgen gegen Nadal. Diese Erfolge hatte Federer jedoch den Platzverhältnissen zu verdanken, da er vor allem auf Hartplätzen sehr gut spielt. Alle diese Faktoren spielen für die Buchmacher beim Festlegen ihrer Quoten eine wichtige Rolle.

Berechnung der Quoten

Anhand des Beispielmatches zwischen Nadal und Federer könnte man einfach veranschaulicht folgende Quoten berechnen. Dabei kommen bei der grundlegenden Berechnung meist simple Formeln zum Einsatz. Zunächst berechnen die Buchmacher eine faire Quote.

Berechnung der fairen Quoten:

Siegchance Nadal 56 Prozent - Siegchance Federer 44 Prozent.

Quote für Nadal: 100 / 56 = 1,79

Quote für Federer: 100 / 44 = 2,72

Berechnung der Endquote unter Berücksichtigung des Quotenschlüssels:

Nun rechnen die Buchmacher noch ihre Risiken und natürlich auch einen Gewinn in ihre Quote ein. Meist liegt ihr Gewinn bei drei bis acht Prozent, woraus sich der sogenannte Quotenschlüssel ergibt, der entsprechend bei 92 bis 97 Prozent liegt. Dabei handelt es sich letztlich um die Summe, welche die Anbieter im Schnitt wieder an ihre Tipper ausschütten. 

In unserem Beispiel rechnen wir mit einem Quotenschlüssel in Höhe von 96 Prozent:

Endquote für Nadal: 1,79 x 96 / 100 = 1,72

Endquote für Federer: 1,72 x 96 / 100 = 2,61

Wettquoten auf VulkanBet: Fair, übersichtlich und mit attraktivem Wettbonus

Auf VulkanBet finden Tipper für viele Sportereignisse, unter anderem auch im E-Sport, etwaige Wettangebote. Mit dabei ist natürlich auch ein großes Angebote an Tennis Sportwetten. Auch Live Wetten bei Tennis, also Wettangebote für aktuell live stattfindende Tennisspiele, bietet VulkanBet seinen Kunden an. Dank der intuitiven und somit einfachen Menüführung sind die gewünschten Turniere und Matches schnell gefunden. Eine Liste mit aktuell laufenden Live-Events, ganz gleich, ob es sich um Tennis oder um andere Sportarten handelt, finden Nutzer derweil im "Live"-Menü.

Nicht minder einfach gestaltet sich auch das Platzieren einer Wette. Auch aktuell noch nicht angemeldete Nutzer können ganz einfach ihren Wettschein füllen, indem sie bei den zahlreichen angebotenen Matches und Veranstaltungen auf die jeweils gewünschte Quote klicken. Nach dem Anmelden beziehungsweise dem Einloggen in das Kundenkonto können die Kunden ihre Wette dann final platzieren. Neu angemeldete Nutzer können hierbei teils auch von einem Wettbonus profitieren, womit sie ihr eigenes Spielbudget schonen können. Auch Stammkunden können häufiger, vor allem im Rahmen von Aktionen, einen interessanten Sportwetten Bonus abgreifen.

Tennis Wetten: Relativ sichere Sportwetten

In Deutschland erlebt der Tennissport aktuell eine Art zweiten Frühling. Dies lenkt natürlich auch die Aufmerksamkeit auf die attraktiven Tennis Wetten. Selbst Wettprofis schwören auf Tenniswetten, wenn es darum geht, interessante und und zugleich relativ sichere Wettoptionen zu finden. Um die beste Tennis Wetten zu finden, ist das Sportwetten-Portal von VulkanBet bestens geeignet. Hier spielt Tennis eine wichtige Rolle und neben den großen Turnieren finden sich hier auch tolle Angebote für Kenner der Tennisszene, die ihr Wissen hier ausspielen können. Dabei profitieren die Tipper vom übersichtlichen Design des Portals, von guten Wettquoten bei Tennis und natürlich von tollen Bonusangeboten.

font loading
reportservice pixel image